Relius Roof Acryl W Glänzend Dachbeschichtung

129,12 € *
Inhalt: 12.5 Liter (10,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Umgehend versandfertig, Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

Farbe:

Gebinde:

  • RELIUS-270653
Relius Roof Acryl W Glänzend - Glänzende, wasserbasierte Acryl-Dachbeschichtung Relius Roof... mehr
Produktinformationen "Relius Roof Acryl W Glänzend Dachbeschichtung"

Relius Roof Acryl W Glänzend - Glänzende, wasserbasierte Acryl-Dachbeschichtung

Relius Roof Acryl W Glänzend ist eine wasserverdünnbare, glänzende Spezial-Beschichtung auf Reinacrylatbasis zur Beschichtung von Betondachsteinen, saugfähigen Tonziegeln und Kunstschieferplatten.

ROOF ACRYL W

GLÄNZEND

Wasserverdünnbare, glänzende Spezial-Beschichtung auf Reinacrylatbasis zur Beschichtung von Betondachsteinen, saugfähigen Tonziegeln und Kunstschieferplatten. Einkomponentig, alkali- und UV-beständig, wasserdampfdurchlässig, gute Elastizität, hohe Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse, UV-Strahlen sowie Schadstoffbelastungen. RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND weist zudem eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen fließendes Wasser und Hagelschlag auf. RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND wurde vom Kiwa Polymer Institut GmbH, akkreditiertes Prüflaboratorium nach DIN EN ISO 17025 – DAP-PL-1004-00, geprüft. Siehe Prüfbericht P5730-2 vom 07.05.2009.

TECHNISCHE DATEN

Dichte / spez. Gewicht

Ca. 1,30 – 1,34 g/cm3 je nach Farbton

VOC-Gehalt

EU-Grenzwert für das Produkt (Kat. A/c): 40 g/l
Dieses Produkt enthält max.: 40 g/l.

Bindemittelbasis

Spezial-Acrylharzdispersion.

Nachhaltigkeitsindikator

Konform zur DecoPaint-Richtlinie 2004/42/EG Anhang I und II

Zusammensetzung
nach VdL-Richtlinie
Bautenanstrichmittel

Polymerdispersion, Weiß- und Buntpigmente, silikatische Füllstoffe, Wasser, Additive, Konservierungsmittel. Enthält als Konservierungsmittel: Benzisothiazolinon und Methylisothiazolinon. Informationen für Allergiker unter Tel.-Nr. 0800-5560000 (kostenfrei).

Kenndaten
nach DIN EN 1062

(Durch Abtönungen sind Abweichungen bei den Kenndaten möglich)

·    Glanz: G2 mittlerer Glanz (glänzend)

·    Trockenschichtdicke: E4 > 200 µm < 400 µm

·    Korngröße: S1 < 100 µm (fein)

·    Wasserdampf-Diffusionsstromdichte (Sd-Wert): V3 (niedrig)

·    Durchlässigkeit für Wasser (W-Wert): W3 (niedrig)

·    Rissüberbrückung: A1

·    Kohlenstoff-Durchlässigkeit: C0 (keine Anforderung)

Verarbeitung

Streichen, Rollen, Airless-Spritzen

Airless-Auftrag

Mit RELIUS Spraybutler

Düse: Ø 0,021 - 0,027 inch

Druck: 150 bar

Konsistenz: original (Verdünnung bis max. 5% möglich)

Verarbeitungstemperatur

Luft- und Objekttemperatur während der Verarbeitung und der Trocknung nicht unter +8°C und über +35°C.

Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, starkem Wind, Nebel und hoher Luftfeuchtigkeit verarbeiten (>80%). Die frische

Beschichtung muss während der Verarbeitung und bis zur vollständigen                Durchtrocknung vor zu schnellem
Wasserentzug, Frost und Regen geschützt werden.

Verbrauch
(pro Anstrich)

Ca. 200 – 300 ml/m2

Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes und Auftragsart.

Richtwerte, für die keine Verbindlichkeit übernommen werden kann, da jede Oberfläche andere Eigenschaften aufweist, die den Verbrauch beeinflussen. Für die exakte Kalkulation Verbrauchsmengen durch Probeanstrich am Objekt ermitteln.

Trockenzeiten
(20°C/ 65% rel.
Luftfeuchtigkeit)

·    Überarbeitbar nach ca. 2 Stunden

·    Regenbelastbar nach ca. 6 Stunden

·    Durchgetrocknet nach ca. 24 Stunden

Die Beschichtung erhärtet physikalisch durch Wasserverdunstung. Bei kühler Witterung und dauerhaft oder wieder­kehrender hoher relativer Luftfeuchtigkeit sind längere Trocknungszeiten zu berücksichtigen. Auch die bereits an der Oberfläche erhärtete Beschichtung kann durch Feuchtigkeitseinwirkung erneut erweichen. Bei frühzeitiger Feuchtig­keitsbelastung können wasserlösliche Bestandteile aus dem Beschichtungsstoff herausgelöst werden und an der Oberfläche zu glänzenden Spuren führen. Diese Bestandteile werden i. d. R. durch weitere Feuchtigkeitseinwirkung von der Fassade abgewaschen. Diese beeinträchtigen grundsätzlich nicht die Funktionalität der Beschichtung.

Verdünnung

Wasser

 

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Farbtöne

·       Standard: Silbermetallic*, Goldmetallic*, Kupfermetallic* (*Lieferzeit auf Anfrage)

·    Living Colours 2.0: Naturrot, Ziegelrot, Kupferrot, Classicrot, Rotbraun, Dunkelbraun, Kiesel, Schiefer, Hellanthrazit, Anthrazit, Dunkelanthrazit, Stahlblau, Tannengrün

Abtönung

Werkseitig und RELIUS Living Colours

Alle Farbtöne sind untereinander mischbar. Keine anderen Abtönfarben verwenden. Darf nicht mit Grundierungen oder anderen Werkstoffen gemischt werden.

Farbtonbeständigkeit gemäß BFS-Merkblatt Nr. 26

A 1

A 2 = Kupferrot, Classicrot

Packungsgrößen

12,5 l

Lagerung

·       Trocken, kühl, jedoch frostfrei

·       Im original verschlossenen Gebinde 12 Monate lagerstabil

·       Die max. Lagertemperatur von 25°C sollte nicht überschritten werden

·       Angebrochene Gebinde gut verschlossen halten und bald verarbeiten

·       Bei tieferen Temperaturen den Werkstoff vor der Verarbeitung bei ca. 20°C zwischenlagern

Gefahrenkennzeichnung

Siehe gültiges Sicherheitsdatenblatt

 

Untergrundvorbehandlung:

Untergrund und Anstrichaufbau:

Der Untergrund muss fest, sauber, trocken, fett-, wachs-, silikon- und staubfrei sein sowie frei von trennenden Substanzen

(siehe VOB, Teil C, DIN 18363). Des Weiteren bitte auch die gültigen Technischen Merkblätter des Bundesausschusses für

Farbe und Sachwertschutz (= BFS), 60528 Frankfurt, berücksichtigen.

Untergrundvorbereitung:

Beschädigungen der vorhandenen Bedachungs- und Abdichtungsmaterialien sowie gerissene Untergründe sind gegebenenfalls durch Fachfirmen fachgerecht auszutauschen oder instandzusetzen. Moose, Flechten, Algen, lose Verwitterungsrückstände und Schmutzablagerungen durch Druckwasserstrahlen in Ablaufrichtung entfernen, um ein übermäßiges Eindringen von Wasser unter die Dachziegel zu vermeiden. Bei extremen Bewuchs, die gereinigten und getrockneten Flächen mit RELIUS ALGOSAN behandeln. Nicht nachwaschen. Neue Dacheindeckungen weisen zum Teil vergütete Oberflächen auf. Zur Beurteilung der Haftung auf diesen Oberflächen sind vor der Ausführung Musterflächen anzulegen. Bei speziellen anwendungstechnischen Problemen technischen Beratungsdienst anfordern.

Beschichtungsaufbau:

Untergrund

Vorbehandlung

Beschichtung

Nicht saugfähige Betondachsteine mit intakter Werksbeschichtung

Auf vorbereiteten, gut angenässten, tuchmatt abgetrockneten Untergrund direkt nach der Reinigung

2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Schwach saugfähige

Betondachsteine mit verwitterter bzw. abgewitterter Werks- oder Altbeschichtung

Vorbereiteten, mindestens tuchmatt abgetrockneten Untergrund direkt nach der Reinigung 1 x grundieren mit RELIUS HAFTGRUND PR-100 1:1 verdünnt mit Wasser

2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Saugfähige und stark saugfähige sowie sandende oder mehlende Betondachsteine mit verwitterter bzw. abgewitterter Werks- oder Altbeschichtung

Vorbereiteten, mindestens tuchmatt abgestrockneten Untergrund direkt nach der Reinigung 1 x grundieren mi RELIUS HAFTGRUND PR-100 1:1 verdünnt mit Wasser

2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Saugfähige und stark saugefähige Tonziegel

Vorbereiteten, getrockneten Untergrund nach der Reinigung 1 x grundieren mit RELIUS HAFTGRUND 1:1 PR-100 verdünnt mit Wasser

2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Engobierte, seidenglänzende Tondachziegel

Vorbereiteten, getrockneten Untergrund nach der Reinigung 1 x grundieren mit RELIUS HAFTGRUND PR-100 1:1 verdünnt mit Wasser

Nach der Trocknung 2 x RELIUS ROOF ACRYL NANO TECH in Lieferkonsistenz aufbringen

Glasierte Tonziegel

-

Für glasierte Tonziegel ist
RELIUS ROOF ACRYL W
GLÄNZEND nicht geeignet

Kunstschieferplatten mit verwitterter bzw. abgewitterter Werks- oder Altbeschichtung (zuerst Probefläche anlegen und Haftung prüfen)

Auf vorbereiteten, getrockneten Untergrund nach der Reinigung, Probeanstrich mit RELIUS HAFTGRUND PR-100 1:1 verdünnt mit Wasser durchführen

Nach der Trocknung 2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Unbeschichtete, saugfähige und asbestfreie Faserzement- Dacheindeckungen

Vorbereiteten, getrockneten Untergrund nach der Reinigung 1 x grundieren mit RELIUS HAFTGRUND PR-100 1:1 verdünnt mit Wasser

2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Nicht saugfähige oder beschichtete und asbestfreie Faserzement-Dacheindeckungen (zuerst Probefläche anlegen und Haftung prüfen)

Auf vorbereiteten, absolut trockenen Untergrund mit RELIUS HYDRO-EP 2K ALLGRUND

Nach der Trocknung der gegebenenfalls grundierten Flächen innerhalb 24 Stunden oder nach erfolgtem Zwischenschliff 2 x RELIUS ROOF ACRYL W GLÄNZEND in Lieferkonsistenz aufbringen

Bei nicht aufgeführten bzw. unbekannten Untergründen unbedingt Probeflächen anlegen und Haftung prüfen.

Hinweise:

Bei intensiven / brillanten Farbtönen kann ein zusätzlicher Anstrich erforderlich sein.

Die Lichtechtheit von organisch-pigmentierten Farbtönen entspricht dem Stand der Technik und ist begrenzt. BFS-Merkblatt

Nr. 26 Farbveränderungen von Beschichtungen im Außenbereich beachten.

Es sind geringe Farbtonunterschiede bei verschiedenen Anfertigungen (Chargen) möglich. Deshalb nur Material mit gleicher Chargennummer für durchgehende Flächen verwenden.

Nur für den bestimmungsgemäßen Gebrauch bestimmt. Bei Spritzverarbeitung beachten: Aerosole (Spritznebel) nicht einatmen und grundsätzlich Atemschutzmaske mit Filter P3 benutzen.

Für die Arbeiten auf dem Dach sind die Sicherheitsregeln der Berufsgenossenschaft zu beachten.

Dacheindeckungen aus Asbest dürfen wegen der Gefahr der Freisetzung von Asbestfasern nicht beschichtet oder gereinigt werden.

Nicht in die Kanalisation / Gewässer gelangen lassen.

Übliche Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge siehe gültiges Sicherheitsdatenblatt.

Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste als ausgehärtete Farben/Lacke und flüssige Reste als schadstoffhaltige Abfälle von Farben/Lacken auf Wasserbasis bei einer Sammelstelle für Altfarben/-lacke gemäß EAK-Nr. 080111 entsorgen.

Weiterführende Links zu "Relius Roof Acryl W Glänzend Dachbeschichtung"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Relius Roof Acryl W Glänzend Dachbeschichtung"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

V-1000045-H Relius CleanCoat, wasserverdünnbare,...
Inhalt 6 Liter (27,19 € * / 1 Liter)
ab 163,13 € *
V-1000038-H Relius Putzhaftgrund weiß - Quarzgefüllter,...
Inhalt 5 Kilogramm (9,46 € * / 1 Kilogramm)
ab 47,31 € *
V-1000030-H Relius Roof Acryl W Glänzend metallic...
Inhalt 12.5 Liter (55,22 € * / 1 Liter)
ab 690,31 € *
V-1000029-H Relius Roof Acryl NanoTech Dachbeschichtung
Inhalt 12.5 Liter (16,07 € * / 1 Liter)
ab 200,83 € *
V-1000027-H Relius 1K-HYDRO-AC-Bodenbeschichtung und...
Inhalt 0.75 Liter (24,84 € * / 1 Liter)
ab 18,63 € *
MKS-Erdung-01_34048 MKS Edelstahl-Erdungset V4 für...
Inhalt 1 Stück
ab 32,65 € *
Zuletzt angesehen