Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe

46,48 € *
Inhalt: 3 Liter (15,49 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Umgehend versandfertig, Lieferzeit ca. 4-6 Werktage

Gebinde:

  • RELIUS-306731
Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe Relius Relinova... mehr
Produktinformationen "Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe"

Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe

Relius Relinova Saniergrund ist eine weiß pigmentierte, wasserverdünnbare, innovative Hydrosol-Silan Spezialgrundierfarbe für außen, hervorragend geeignet als deckende, universelle Haftgrundierung

RELINOVA SANIERGRUND

Weiß pigmentierte, wasserverdünnbare, innovative Hydrosol-Silan Spezialgrundierfarbe für außen. RELIUS RELINOVA SANIERGRUND ist hervorragend geeignet als deckende, universelle Haftgrundierung für mineralische Untergründe, tragfähige und kreidende Altbeschichtungen. RELIUS RELINOVA SANIERGRUND zeichnet sich aufgrund der Hydrosol-Silan-Technologie durch bestmögliches Penetrationsvermögen und erstklassige Untergrundverfestigung aus, egalisiert unterschiedliche Saugfähigkeit im Untergrund und reduziert die Gefahr von Fleckenbildungen durch Kalkausblühungen bei mineralischen Neuputzen. Auch ideal geeignet als Grundiermittel im System mit RELIUS RELINOVA BIO CLEAN bei der Sanierung von mit Mikroorganismen befallenen Flächen nach der vollständigen Entfernung des Bewuchses.

TECHNISCHE DATEN

Dichte / spez. Gewicht

Ca. 1,43 g/cm3

VOC Gehalt

EU-Grenzwert für das Produkt (Kat. A/h): 30 g/l.
Dieses Produkt enthält max.: 30 g/l

Zusammensetzung
nach VdL-Richtlinie
Bautenanstrichmittel

Feinstdisperse, silanisierte Hydrosol-Reinacrylatdispersion, Weißpigment, Calciumcarbonat, silikatische Füllstoffe, Wasser, Additive. Enthält als Konservierungsmittel: Benzisothiazolinon und Methylisothiazolinon. Information für Allergiker unter Tel.-Nr. 0800-5560000.

Nachhaltigkeitsindikatoren

·    Emissionsarm, weichmacher- und APEO-frei

·    Wasserverdünnbar

Verarbeitung

Streichen, Rollen, Airless-Spritzen

Airless Verarbeitung

Düse: 0,007 – 0,011 inch

Druck: 100 bar

Konsistenz: unverdünnt bzw. mit Wasser (max. 5%)

Aerosole (Spritznebel) nicht einatmen. Übliche Schutzmaßnahmen dabei beachten.

Verarbeitungstemperatur

Nicht unter + 5°C verarbeiten (Luft- und Objekttemperatur)

Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, starkem Wind, Nebel und hoher Luftfeuchtigkeit (>80%) verarbeiten. Die frische Beschichtung muss während der Verarbeitung und bis zur vollständigen Durchtrocknung vor zu schnellem Wasserentzug, Frost und Regen geschützt werden.

Trockenzeiten

(20°C/ 65% rel. Luftfeuchtigkeit)

Überstreichbar: nach 4-5 Std.

Die Beschichtung erhärtet physikalisch durch Wasserverdunstung. Bei niedrigen Temperaturen und höherer Luftfeuchte verlängern sich die Zeiten. Auch die bereits an der Oberfläche erhärtete Beschichtung kann durch Feuchtigkeitseinwirkung erneut erweichen.

Verbrauch
(pro Anstrich)

ca. 170 ml/m2 je Anstrich

Richtwert für den keine Verbindlichkeit übernommen werden kann, da jede Oberfläche andere Eigenschaften

aufweist,  die  den   Verbrauch    beeinflussen.  Für die     exakte    Kalkulation   Verbrauchsmengen   durch
Probeanstrich am Objekt ermitteln.

Verdünnung

Das Material ist verarbeitungsfertig eingestellt.

Bei Bedarf, je nach Untergrundsaugfähigkeit bis max. 10% mit Wasser.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser

Farbtöne

Weiß

Packungsgrößen

3 l, 12,5 l

Lagerung

·    Trocken, kühl, jedoch frostfrei

·    Im original verschlossenen Gebinde, 12 Monate lagerstabil

·    Max. Lagertemperatur von 25°C sollte nicht überschritten werden

·    Bei tieferen Temperaturen den Werkstoff vor der Verarbeitung bei ca. 20°C lagern (akklimatisieren)

Gefahrenkennzeichnung

Siehe gültiges Sicherheitsdatenblatt

 

Untergrund und Anstrichaufbau:

Der Untergrund muss fest, sauber, trocken, fett-, wachs-, silikon-, staubfrei und frei von Sinterhautschichten sein (siehe VOB, Teil C, DIN 18363, insbesondere 3.1.1). Des Weiteren bitte auch die gültigen Technischen Merkblätter des Bundesausschusses für Farbe und Sachwertschutz (=BFS), 60528 Frankfurt, berücksichtigen.

Untergründe:

  • Neuputze: PG I, II, III nach DIN 18550 / CS II, CS III, CS IV nach DIN EN 998-1
  • Altputze: PG I, II, III nach DIN 18550 / CS II, CS III, CS IV nach DIN EN 998-1
  • Beton
  • Kalksandstein-Sichtmauerwerk
  • Ziegel-Sichtmauerwerk
  • Alte, tragfeste Dispersions- und Siliconharzanstriche
  • Tragfeste Dispersions-, Siliconharz-, Silikatputze
  • WDVS

Bei nicht aufgeführten bzw. unbekannten Untergründen unbedingt Probeflächen anlegen und Haftung prüfen. Bei speziellen anwendungstechnischen Problemen technischen Beratungsdienst anfordern.

Vorbehandlung:

Analog dem jeweiligen Technischen Merkblatt der vorgesehenen RELIUS Fassadenfarbe ausführen.

Grundierung:

Bei schwach saugenden Untergründen: 1 x RELIUS RELINOVA SANIERGRUND unverdünnt.

Bei starker Untergrundsaugfähigkeit: 2 x RELIUS RELINOVA SANIERGRUND bis ca. 10 % mit Wasser verdünnt.

Deckanstrich:

Mit den bewährten RELIUS Fassadenfarben.

 

Hinweise:

RELIUS RELINOVA SANIERGRUND ist für horizontale Flächen mit Wasserbelastung nicht geeignet. Bei Neuputzen auf ausreichende Putzneutralisation (pH < 8,5) und Abbindezeit (ca. 1-2 Tage pro Millimeter Putzdicke) achten. Eine dauerhafte Verhinderung von Algen- und / oder Pilzbefall ist trotz Anwendung spezieller filmgeschützter oder wachstumshemmend funktionierender Beschichtungssysteme auf Basis von RELIUS ALGOSILAN oder RELINOVA BIO CLEAN nach dem Stand der Technik nicht möglich.

Bei der Spritzverarbeitung beachten: Aerosole (Spritznebel) nicht einatmen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Bei Berührung mit den Augen sofort mit klarem Wasser ausspülen. Essen, Trinken und Rauchen ist während des Gebrauchs zu vermeiden. Nicht in die Kanalisation, Gewässer oder ins Erdreich gelangen lassen. Nur Material gleicher Produktions-/ Chargennummer für durchgehende Flächen verwenden.

Nur für den bestimmungsgemäßen Gebrauch bestimmt. Übliche Schutzmaßnahmen sind einzuhalten. Gefahrenhinweise und Sicherheitsratschläge siehe gültiges Sicherheitsdatenblatt.

Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Eingetrocknete Materialreste als ausgehärtete Farben/Lacke und flüssige Reste als schadstoffhaltige Abfälle von Farben/Lacken auf Wasserbasis bei einer Sammelstelle für Altfarben/-lacke gemäß EAK-Nr. 080111 entsorgen.

Entsorgung:

Nur restentleerte Gebinde zum Recycling geben. Flüssige Materialreste können als Abfälle von Farben auf Wasserbasis, eingetrocknete Materialreste können als ausgehärtete Farben oder Hausmüll bzw. als Baustellenabfall entsorgt werden. Flüssige Reste bei einer Sammelstelle für Altfarben gemäß EVC-Nr. 080111 entsorgen.

Weiterführende Links zu "Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Relius Relinova Saniergrund Weiß - Pigmentierte, hoch wirksame Grundierfarbe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen